Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Es war nicht die Nachtigall

Verweistitel: Die Nichte der O.

Sexfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1974
Produktionsfirma: Lisa
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 28.11.1974

Darsteller: Sylvia Kristel (Andrea), Jean-Claude Bouillon (Vater), Teri Tordai (Yvonne), Ekkehardt Belle (Pauli), Gisela Hahn (Miriam), Rose-Renée Roth (Omama), Peter Berling (Alex)

Produzent: Erich Tomek

Regie: Sigi Rothemund

Drehbuch: Wolfgang Bauer

Kamera: Heinz Hölscher

Musik: Gerhard Heinz

Schnitt: Eva Zeyn

Inhalt

Im High-Society-Milieu seines Playboy-Vaters gerät ein Oberprimaner in eine späte Pubertätskrise, aus der ihn die Freundin des Vaters befreit". Hinter hohen Ansprüchen verbirgt sich ein mit Sexeinlagen drapierter und nur selten von Ironie durchsetzter Groschenroman. (Alternativtitel: "Der Liebesschüler", "Sylvia Kristel - Die Nichte der O"; TV: "Die Nichte der O.")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)