Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das 1. Evangelium - Matthäus

Originaltitel: IL VANGELO SECONDO MATTEO, Verweistitel: Evangelium nach Matthäus

Bibelfilm

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Arco/Lux
Länge: 136 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 9.4.1965/12.4.1968 ARD/13.4.1990 DFF 2/14.11.2000 Video/2.11.2004 DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (16:9, 1.66:1, Mono ital./dt.)

Darsteller: Enrique Irazoqui (Christus), Margherita Caruso (Die junge Maria), Susanna Pasolini (Die alte Maria), Marcello Morante (Joseph), Mario Socrate (Johannes der Täufer)

Produzent: Alfredo Bini

Regie: Pier Paolo Pasolini

Drehbuch: Pier Paolo Pasolini

Kamera: Tonino Delli Colli

Musik: Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Sergej Prokofjew, Anton Webern, Luis Enriquez Bacalov

Schnitt: Nino Baragli

Auszeichnungen

Venedig (1964, 1. Sonderpreis)

Inhalt

Leben, Sterben und Auferstehung Jesu Christi in dem berühmten Film von Pasolini (der viele Rollen mit Freunden und Bekannten und die Rolle der Maria mit seiner Mutter besetzte). Dem Matthäus-Evangelium folgend, entwirft er ein individuell getöntes Bild der Heilsgeschichte, in dem besonders der soziale Aspekt der Botschaft Jesu herausgearbeitet wird. Ein dem herkömmlichen Bibelkino geistig wie formal extrem entgegengesetzter Film. (TV-Titel auch: "Evangelium nach Matthäus")


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)