Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Endlos ist die Prärie

Originaltitel: THE SEA OF GRASS

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1947
Produktionsfirma: MGM
Länge: 123 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 18.6.1955/11.10.1969 ZDF/8.11.1986 DFF 1

Darsteller: Spencer Tracy (Col. Jim Brewton), Katharine Hepburn (Lutie Cameron), Robert Walker (Brock Brewton), Melvyn Douglas (Brice Chamberlain), Phyllis Thaxter (Sarah Beth Brewton), Edgar Buchanan (Jeff), Harry Carey (Doc Reid), Ruth Nelson (Selina Hall), William Phillips (Santy), Robert Armstrong (Floyd McCurtin), James Bell (Sam Hall), Robert Barrat (Richter White), Russell Hicks (Maj. Harney), Trevor Bardette (Andy Boggs), Morris Ankrum (Crane), Dan White (Ike Randall), Glenn Strange (Bill Roach), Guy Wilkerson (Wake), Buddy Roosevelt (Cowboy), Hank Worden (Cowboy), Edward Waller, Nora Cecil (Hebamme)

Produzent: Pandro S. Berman

Regie: Elia Kazan

Drehbuch: Marguerite Roberts, Vincent Lawrence

Kamera: Harry Stradling

Musik: Herbert Stothart

Schnitt: Robert J. Kern

Vorlage: Konrad Richter

Inhalt

Das Drama eines reichen Viehbarons, der in New Mexico um 1880 verbissen und vergeblich gegen die Besiedelung durch Farmer kämpft und sich dabei seiner Familie entfremdet. Der Rancher zieht ein Kind, das einem Seitensprung der Frau entspringt, wie sein eigenes auf, was die Ehe jedoch nicht kitten kann. Erst die erwachsene eheliche Tochter führt die Eltern wieder zusammen. Bemüht inszenierter und gespielter Edelwestern.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)