Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Empfindliches Gleichgewicht

Originaltitel: A DELICATE BALANCE

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA/Großbritannien
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: American Film Theatre
Länge: 110 Minuten
Erstauffuehrung: 21.11.1982 ZDF

Darsteller: Katharine Hepburn (Agnes), Paul Scofield (Tobias), Joseph Cotten (Harry), Lee Remick (Julia), Kate Reid (Claire)

Produzent: Ely Landau

Regie: Tony Richardson

Drehbuch: Edward Albee

Kamera: David Watkin

Schnitt: John Victor Smith

Vorlage: Edward Albee

Inhalt

Drei Menschen verbringen einen Abend in einer Vorstadtvilla. Das Verhältnis zwischen ihnen - einer herrschsüchtigen Frau, ihrem vom Leben enttäuschten Mann und ihrer alkoholsüchtigen Schwester - ist gespannt, das empfindliche Gefüge von gegenseitiger Abhängigkeit und Abneigung, von Versagen und Verdrängen gefährdet. Als unerwartet die nach vier gescheiterten Ehen aus dem Gleichgewicht gebrachte Tochter auftaucht und ein befreundetes Ehepaar angesichts seiner zerbrechenden Ehe bei ihnen Sicherheit sucht, droht die Balance zu zerbrechen. Ein reines Dialogstück ohne formalen Reize, im Spiel überzogen; allenfalls interessant als Lehrstück für Psychiatrie-Studenten.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)