Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Emigranten

Originaltitel: UTVANDRARNA, Verweistitel: Die Auswanderer

Aus der Serie Die Emigranten: Emigranten (1970), Das neue Land (1971)

Drama, Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: Schweden
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: AB Svensk
Länge: 150 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 27.2.1976 Kino DDR/4.2.1977 Kino BRD/März 1981 ARD

Darsteller: Max von Sydow (Karl Oskar), Liv Ullmann (Kristina), Eddie Axberg (Robert), Pierre Lindstedt (Arvid), Allan Edwall (Danjel), Svenolof Bern (Nils), Aina Alfredsson (Märta), Monica Zetterlund (Ulrika), Hans Alfredson (Jonas Petter), Gustaf Faringborg (Vikar), Åke Fridell (Aron)

Produzent: Bengt Forslund

Regie: Jan Troell

Drehbuch: Jan Troell, Bengt Forslund

Kamera: Jan Troell

Musik: Erik Nordgren

Schnitt: Jan Troell

Vorlage: Vilhelm Moberg

Inhalt

Die Geschichte einer in auswegloser sozialer Lage lebenden schwedischen Bauernfamilie, die 1850 auswandert und nach einer strapaziösen Überfahrt nach New York gelangt. Erster Teil einer eindrucksvoll gestalteten (in der deutschen Kinofassung gerafften) Auswanderer- und Siedlersaga. Formal und menschlich von außerordentlicher Qualität. (Fortsetzung und Schluß: Das neue Land"; 1981 strahlte das ZDF eine ungekürzte Fassung des Epos in vier Teilen aus, Titel: "Die Auswanderer"/"Die Neubürger", Länge insgesamt 322 Min.)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)