Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Elixiere des Teufels (1972)

Originaltitel: ELIXIRY DABALA

Literaturverfilmung

Produktionsland: DDR/CSSR
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Berlin"/Filmstudio Barrandov"
Länge: 107 Minuten
Erstauffuehrung: 9.3.1973 Kino DDR/18.12.1974 DFF 2/27.6.1978 NDR

Darsteller: Benjamin Besson (Franziskus), Jaroslava Schallerová (Aurelie), Andrzej Kopiczynski (Victorin), Milena Dvorská (Euphemie), Maja Komorowska (Äbtissin/Fürstin), Fred Düren (Belcampo), Krzysztof Chamiec (Bischof)

Regie: Ralf Kirsten

Drehbuch: Ralf Kirsten, Brigitte Kirsten

Kamera: Claus Neumann

Musik: André Asriel

Schnitt: Bärbel Bauersfeld

Vorlage: E.T.A. Hoffmann

Inhalt

Die frei nach E.T.A. Hoffmann erzählte Geschichte einer Liebe im Bann dunkler Mächte. Der Retter eines in einen Gebirgsbach gestürzten hübschen jungen Mädchens entbrennt in rascher Liebe, womit beider Unglück seinen Lauf nimmt. Von Haß und Leidenschaft verfolgt, ist ihr Glück nur von kurzer Dauer.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)