Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

El Dorado (1966)

Originaltitel: EL DORADO

Aus der Serie Rio Bravo: Rio Bravo (1959), El Dorado (1966) (1966), Rio Lobo (1970)

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: Laurel
Länge: 126 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 22.9.1967/1.12.1974 ARD

Darsteller: John Wayne (Cokle Thornton), Robert Mitchum (Sheriff J. P. Harrah), James Caan (Alan Bourdillon Traherne), Charlene Holt (Maudie), Michele Carey (Joey MacDonald), Arthur Hunnicutt (Bull Harris), R.G. Armstrong (Kevin MacDonald), Edward Asner (Bart Jason), Paul Fix (Doc Miller), Christopher George (Nelse McLeod), Johnny Crawford (Luke MacDonald), Robert Donner (Milt), John Gabriel (Pedro), Mariana Ghane (Maria), Robert Rothwell (Saul MacDonald), Adam Roarke (Matt MacDonald)

Produzent: Howard Hawks

Regie: Howard Hawks

Drehbuch: Leigh Brackett

Kamera: Harold Rosson

Musik: Nelson Riddle

Schnitt: John Woodcock

Vorlage: Harry Brown

Inhalt

Ein versoffener Sheriff säubert zusammen mit seinem alten Freund und einem jungen Revolverhelden eine Stadt von der Mordbande eines korrupten Viehbarons. Mittelstück einer durch wiederkehrende Motive und denselben Hauptdarsteller John Wayne eng verbundenen Western-Trilogie (nach Rio Bravo", 1958 und vor "Rio Lobo", 1970). Ausgehend von klassischen und äußerst einfachen Genre-Konventionen, entwirft Hawks das Idealbild einer kleinen verschworenen Gemeinschaft, die eine schwierige Aufgabe mit heiterer Gelassenheit erledigt - wobei die mythische Aura der stark gealterten Helden augenzwinkernd korrigiert wird."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)