Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Einer mit Herz

Originaltitel: ONE FROM THE HEART

Liebesfilm, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1981
Produktionsfirma: Zoetrope
Länge: 108 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 1.10.1982

Darsteller: Frederic Forrest (Hank), Teri Garr (Frannie), Raul Julia (Ray), Nastassja Kinski (Leila), Lainie Kazan (Maggie), Harry Dean Stanton (Moe), Allen Goorwitz (Restaurantbesitzer)

Produzent: Gray Frederickson, Fred Roos

Regie: Francis Ford Coppola

Drehbuch: Armyan Bernstein, Francis Ford Coppola

Kamera: Vittorio Storaro, Ron Garcia

Musik: Tom Waits

Schnitt: Anne Goursaud, Rudi Fehr, Randy Roberts

Inhalt

Ein entfremdetes Paar findet nach einer Liebesnacht mit anderen Traumpartnern wieder zueinander. Mit den Mitteln des Melodrams und des Revue-Films entwickelt Coppola an Hand einer trivialen Liebesgeschichte ein doppelbödiges Spiel mit den Möglichkeiten des Kinos, indem er Illusion und Ernüchterung gegeneinander ausspielt. Gleichzeitig entwirft der Film das Bild einer Gesellschaft, in der wahre Gefühle kaum mehr Bestand haben, und setzt ihr eine märchenhafte Liebesutopie entgegen. Dramaturgisch manchmal unstimmig und bisweilen auch zerdehnt, beeindruckt der Film durch optischen Reichtum und technische Brillanz.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)