Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Einen vor den Latz geknallt

Originaltitel: TAKE A HARD RIDE, Verweistitel: Tote brauchen keine Dollars

Italowestern, Western

Produktionsland: Italien/USA
Produktionsjahr: 1975
Produktionsfirma: Euro International Film/General
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 31.10.1975

Darsteller: Lee Van Cleef (Kiefer), Jim Brown (Pike), Fred Williamson (Tyree), Dana Andrews (Morgan), Catherine Spaak (Catherine), Jim Kelly (Kashtok), Barry Sullivan (Sheriff Kane), Harry Carey jr. (Dumper), Robert Donner (Skave), Charles McGregor (Cloyd), Leonard Smith (Cangey), Robin Levitt (Chico)

Produzent: Harry Bernsen, Leon Chooluck

Regie: Anthony M. Dawson

Drehbuch: Eric Bercovici, Jerry Ludwig

Kamera: Riccardo Pallottini

Musik: Jerry Goldsmith

Schnitt: Stanford C. Allen

Inhalt

Bei einem Ritt durch die Wüste macht ein schwarzer Cowboy zahllosen Galgenvögeln, die es auf sein Geld abgesehen haben, erbarmungslos den Garaus. Langweilig-schießwütiger Western mit Anleihen bei Hongkong-Filmen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)