Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ehe ohne Liebe

Originaltitel: RACHEL AND THE STRANGER, Verweistitel: Rachel und der Fremde

Komödie, Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: RKO
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 16.12.1949/2.7.2012 Das Vierte

Darsteller: Loretta Young (Rachel), Robert Mitchum (Jim Fairways), William Holden (Big Davey Harvey), Gary Gray (Little Davey), Tom Tully (Parson Jackson), Sara Haden (Mrs. Jackson), Frank Ferguson (Mr. Green), Walter Baldwin (Callus), Regina Wallace (Mrs. Green), Frank Conlan (Jabez)

Regie: Norman Foster

Drehbuch: Martin Rackin

Kamera: Maury Gertsman

Musik: Roy Webb

Vorlage: Howard Fast

Inhalt

Ein verwitweter Farmer kauft in Ohio um 1800 eine Sklavin als Kindermädchen und Haushälterin. Erst als ein befreundeter Trapper dem Mädchen nachstellt, entdeckt er auch ein Herz für sie. Familienwestern mit Herz, Humor, Spannung und guten Darstellern.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)

  • Norman Foster

    Norman Foster

    Spr.: D/E. 53 Min. FSK 0. Stereo DD. Arthaus Musik. 2009. DVD.

     
    14,95 €