Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Duell in der Sonne

Originaltitel: DUEL IN THE SUN

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1945/46
Produktionsfirma: Vanguard
Länge: 138 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 17.10.1952/29.5.1972 ZDF

Darsteller: Jennifer Jones (Pearl Chavez), Gregory Peck (Lewt McCanles), Joseph Cotten (Jesse McCanles), Lionel Barrymore (Senator Jackson McCanles), Lillian Gish (Laura Belle McCanles), Walter Huston (The Sinkiller""), Butterfly McQueen (Vashti), Herbert Marshall (Scott Chavez), Charles Bickford (Sam Pierce), Joan Tetzel (Helen Langford), Harry Carey (Lem Smoot), Otto Kruger (Mr. Langford), Sidney Blackmer (Liebhaber), Tilly Losch (Mrs. Chavez), Scott McKay (Sid), Hank Worden (Tänzer beim Fest)

Produzent: David O. Selznick

Regie: King Vidor, William Dieterle

Drehbuch: David O. Selznick, Oliver H.P. Garrett

Kamera: Lee Garmes, Harold Rosson, Ray Rennahan

Musik: Dimitri Tiomkin

Schnitt: Hal C. Kern

Vorlage: Niven Busch

Inhalt

Ein verwaistes Halbblut wächst im Haus eines reichen Viehbarons in Texas auf und verursacht eine Eifersuchtstragödie zwischen ihren beiden Ziehbrüdern, die in einem spektakulären, tödlichen Schußwechsel endet. Der Erzählduktus des breit angelegten, gut besetzten, blutigen Westerndramas leidet unter der Vielzahl der Regisseure (u.a. Josef von Sternberg, William Dieterle), die King Vidor bei den Dreharbeiten zur Seite standen"."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)