Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Du lebst noch 105 Minuten

Originaltitel: SORRY, WRONG NUMBER

Literaturverfilmung, Thriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 12.6.1951/20.11.1973 ZDF/8.12.1979 DFF 1

Darsteller: Barbara Stanwyck (Leona Stevenson), Burt Lancaster (Henry Stevenson), Ann Richards (Sally Lord Dodge), Wendell Corey (Dr. Alexander), Ed Begley (James Cotterell), Harold Vermilyea (Waldo Evans), Leif Erickson (Fred Lord), William Conrad

Produzent: Hal B. Wallis, Anatole Litvak

Regie: Anatole Litvak

Drehbuch: Lucille Fletcher

Kamera: Sol Polito

Musik: Franz Waxman

Schnitt: Warren Low

Vorlage: Lucille Fletcher

Inhalt

Eine bettlägerige neurotische Frau erfährt durch eine Fehlschaltung am Telefon von einem Mordplan, ahnt, daß sie selbst gemeint ist, und versucht mit wachsender Verzweiflung, Hilfe herbeizuschaffen. Ein extrem spannender, düsterer Thriller nach einem erfolgreichen Hörspiel, der von der hochdramatischen Verdichtung der Situation und den intensiven schauspielerischen Leistungen lebt. Barbara Stanwyck gelingt die beklemmende psychologische Studie eines einsamen Menschen in eskalierender Todesangst.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)