Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Dschingis Khan (1964/65)

Originaltitel: GENGHIS KHAN

Literaturverfilmung, Monumentalfilm

Produktionsland: Großbritannien/Jugoslawien/BR Deutschland
Produktionsjahr: 1964/65
Produktionsfirma: Irving Allen Enterprises/Avala/CCC
Länge: 128 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 15.4.1965

Darsteller: Omar Sharif (Temudschin/Dschinghis Khan), Stephen Boyd (Jamuga), James Mason (Kam-Ling), Françoise Dorléac (Prinzessin Bortei), Robert Morley (Kaiser von China), Eli Wallach (Scheich von Khwarezm), Telly Savalas (Shan), Woody Strode (Sengal)

Produzent: Irving Allen, Artur Brauner

Regie: Henry Levin

Drehbuch: Clarke Reynolds, Beverley Cross

Kamera: Geoffrey Unsworth

Musik: Dusan Radic

Schnitt: Geoffrey Foot

Vorlage: Berkely Mather

Inhalt

Das Leben des legendären Mongolenfürsten Dschingis Khan als Material für einen verklärenden Kolossalfilm, der auf namhafte Darsteller, bunte Massenszenen und den genreüblichen Aufwand setzt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)