Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Drei Münzen im Brunnen (1954)

Originaltitel: THREE COINS IN THE FOUNTAIN

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1954
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 8.10.1954/11.5.1969 ZDF/8.7.1990 DFF 1/19.9.1996 Video

Darsteller: Jean Peters (Anita), Maggie McNamara (Maria), Dorothy McGuire (Miss Francis), Clifton Webb (Shadwell), Louis Jourdan (Prinz Dino Di Cessi), Rossano Brazzi (Giorgio), Howard St. John (Burgoyne)

Produzent: Sol C. Siegel

Regie: Jean Negulesco

Drehbuch: John Patrick

Kamera: Milton Krasner

Musik: Victor Young

Schnitt: William Reynolds

Vorlage: John H. Secondari

Auszeichnungen

Oscar (1955, Bester Filmsong: Three Coins In The Fountain (Text und Musik)), Oscar (1955, Bester Filmsong: Three Coins In The Fountain (Text und Musik)), Oscar (1955, Beste Kamera: Farbe – Milton Krasner)

Inhalt

Drei amerikanische Sekretärinnen, die ihre Probleme mit dem anderen Geschlecht haben, erleben auf einer Europareise in Rom und Venedig Land, Leute und zu guter Letzt auch die Liebe. Glänzend fotografierte romantische Komödie - die perfekte Traumfabrik.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)