Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ein dreckiger Haufen

Originaltitel: PLAY DIRTY

Kriegsfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1969
Produktionsfirma: Lowndes
Länge: 118 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 28.3.1969

Darsteller: Michael Caine (Capt. Douglas), Nigel Davenport (Cyril Leech), Nigel Green (Col. Masters), Harry Andrews (Blore), Bernard Archard (Col. Homerton), Daniel Pilon (Capt. Attwood), Ali Ben Ayed (Sadok)

Produzent: Harry Saltzman

Regie: André De Toth

Drehbuch: Lotte Colin, Melvyn Bragg

Kamera: Edward Scaife

Musik: Michel Legrand

Schnitt: Alan Osbiston

Vorlage: George Marton

Inhalt

Eine Söldnertruppe im Afrikafeldzug erhält 1942 unter Führung eines britischen Offiziers den Auftrag, das Haupttanklager Rommels zu sprengen. Als sich die militärische Lage ändert, wird die Einheit von der eigenen Befehlsstelle verraten und beim Angriff aufgerieben. Antikriegsfilm", der sich mit Spannung und Nervenkitzel begnügt."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)