Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Domino Komplott

Originaltitel: THE DOMINO PRINCIPLE, Verweistitel: Die Domino-Verschwörung

Actionfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1976
Produktionsfirma: ITC/Associated General
Länge: 84 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 26.8.1977/5.1.1979 Kino DDR/29.3.1980 DFF 1

Darsteller: Gene Hackman (Roy Tucker), Candice Bergen (Ellie Tucker), Richard Widmark (Tagge), Mickey Rooney (Spiventa), Eli Wallach (Gen. Tom Reser), Edward Albert (Ross Pine)

Produzent: Stanley Kramer

Regie: Stanley Kramer

Drehbuch: Adam Kennedy

Kamera: Fred J. Koenekamp, Ernest Laszlo

Musik: Billy Goldenberg

Schnitt: John F. Burnett

Vorlage: Adam Kennedy

Inhalt

Ein langjähriger Zuchthäusler erwirkt seine vorzeitige Entlassung, indem er für eine anonym bleibende Organisation einen geheimen Auftrag übernimmt. Er wird jedoch das manipulierte Opfer seiner Auftraggeber. Spannender, präzis inszenierter Actionfilm mit Starbesetzung, der sich im Blick auf die amerikanische CIA auch als Polit-Kritik deuten läßt. (Videotitel: Die Domino-Verschwörung", DDR: "Das Domino-Prinzip")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)