Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Dr. Jekyll und Sister Hyde

Originaltitel: DR. JEKYLL AND SISTER HYDE, Verweistitel: Dr. Jekyll und Schwester Hyde

Horrorfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1971
Produktionsfirma: Hammer
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 8.12.1972

Darsteller: Ralph Bates (Dr. Jekyll), Martine Beswick (Sister Hyde), Gerald Sim (Prof. Robertson), Lewis Fiander (Howard), Dorothy Alison (Mrs. Spencer), Neil Wilson (Älterer Polizist)

Produzent: Albert Fennell, Brian Clemens

Regie: Roy Ward Baker

Drehbuch: Brian Clemens

Kamera: Norman Warwick

Musik: David Whitaker

Schnitt: James Needs

Vorlage: Robert Louis Stevenson

Inhalt

Ein Londoner Forscher tötet wegen seiner Experimente für ein lebensverlängerndes Elixier junge Frauen und verwandelt sich dabei selbst allmählich in ein mörderisches Weib. Der verworrene Horrorfilm verbindet R.L. Stevensons Geschichte von der Wesensspaltung eines Arztes mit der Figur von Jack the Ripper". (TV-Titel: "Dr. Jekyll und Schwester Hyde")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)