Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Dr. Crippen an Bord

Aus der Serie Dr. Crippen an Bord: Dr. Crippen an Bord (1942), Dr. Crippen lebt (1957)

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1942
Produktionsfirma: Terra
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 6.11.1942/27.10.1958 DFF 1/28.4.1974 ZDF

Darsteller: Rudolf Fernau, René Deltgen, Anja Elkoff, Gertrud Meyen, Rolf Weih, Max Gülstorff, Paul Dahlke, O.E. Hasse, Heinz Schorlemmer, Walter Lieck, Ernst Waldow

Regie: Erich Engels

Drehbuch: Kurt E. Walter, Erich Engels, Georg C. Klaren

Kamera: E. Wilhelm Fiedler

Musik: Bernhard Eichhorn

Schnitt: Erich Palme

Vorlage: Walter Ebert

Inhalt

Ein in seine Sekretärin verliebter Arzt hat den Mord an seiner Frau als perfektes Verbrechen geplant. Er verwickelt sich aber in Widersprüche und Fehler, bis er am Ende der Polizei ins Garn geht. Ein authentischer englischer Kriminalfall aus der Zeit der Jahrhundertwende als Vorlage für einen der spannendsten und erfolgreichsten deutschen Kriminalfilme vor 1945.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)