Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Doc

Originaltitel: DOC

Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: United Artists
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 17.10.1972

Darsteller: Stacy Keach (Doc Holliday), Faye Dunaway (Kate Elder), Harris Yulin (Wyatt Earp), Michael Witney (Ike Clanton), Denver John Collins (The Kid), Dan Greenburg (Mr. Clum), Penelope Allen (Mattie Earp), Hedy Sontag (Allie Earp), Bruce M. Fischer (Billy Clanton), James Green (Frank McLowrey), Richard McKenzie (Sheriff Beham), Antonia Rey (Concha), John Bottoms (Virgil Earp), Fred Dennis (Johnny Ringo)

Produzent: Frank Perry

Regie: Frank Perry

Drehbuch: Pete Hamill

Kamera: Gerald Hirschfeld

Musik: Jimmy Webb

Schnitt: Alan Heim

Inhalt

Western um die beiden legendären Ordnungshüter Wyatt Earp und Doc Holliday - wobei hier allerdings die Figur des Doc, die meist nur eine Nebenrolle spielt, in den Mittelpunkt tritt. Wyatt Earp betreibt mit allen Mitteln seine Wahl zum Sheriff von Tombstone; Doc Holliday, skeptischer und nachdenklicher als sein karrieresüchtiger Freund, gerät in einen Gewissenskonflikt. Er begreift, daß die alten Werte des Wilden Westens" langsam an der sich ausbreitenden modernen Kultur zuschanden werden. Ein bemerkenswerter Beitrag zur Entmythologisierung des Genres, sorgfältig in Charakter- und Milieuzeichnung."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)