Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Diese Frau vergißt man nicht

Originaltitel: LET'S DO IT AGAIN

Literaturverfilmung, Musical

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1953
Produktionsfirma: Columbia
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 29.12.1953

Darsteller: Jane Wyman (Constance Stuart), Ray Milland (Gary Stuart), Aldo Ray (Frank McGraw), Leon Ames (Chet Stuart), Valerie Bettis (Lilly Adair), Tom Helmore (Courtney Craig), Karin Booth (Deborah Randolph)

Produzent: Oscar Saul

Regie: Alexander Hall

Drehbuch: Mary Loos, Richard Sale

Kamera: Charles Lawton jr.

Musik: George Duning

Schnitt: Charles Nelson

Vorlage: Arthur Richman

Inhalt

Ein Komponist und seine Frau planen die Scheidung, aber die Versuche, sich gegenseitig eifersüchtig zu machen, führen letztlich zur Erkenntnis, daß man sich noch immer liebt. Banale, aber unterhaltsame musikalische Ehekomödie. Schwächeres Musical-Remake von Leo McCareys berühmter Screwball Comedy Die schreckliche Wahrheit" (1937)."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)