Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die im Sattel verrecken

Originaltitel: CAIN'S WAY

Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1969
Produktionsfirma: Manson
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 12.2.1971

Darsteller: John Carradine (Sims), Scott Brady (Capt. Cain), Robert Dix (Bandenchef), Adair Jamison (Cains Freundin), Teresa Thaw, Bruce Kimball, Darwin Joston, Willis Martin, Russ McCubbin, Valda Mansen, Andy Moon

Produzent: Kent Osborne, Budd Dell

Regie: Kent Osborne

Drehbuch: Wilton Denmark

Kamera: Ralph Waldo

Musik: Harley Hatcher

Inhalt

Sieben zu Banditen verkommene Ex-Soldaten der Südstaaten wollen den Kampf gegen die Yankees fortsetzen. Als ihr früherer Vorgesetzter sich weigert, sie wieder anzuführen, töten sie seine Familie. Begleitet von einem brutalen Kopfgeldjäger nimmt der Offizier grausamste Rache. Der von der FSK zunächst nicht freigegebene, filmtechnisch amateurhafte Western wirkt auch in der deutschen Premierenfassung abstoßend zynisch.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)