Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Didi - Der Doppelgänger

Komödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1983
Produktionsfirma: UFA/ZDF
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 17.2.1984

Darsteller: Dieter Hallervorden (Bruno Koob/Hans Immer), Tilo Prückner (Bazille), Achim Grubel (Otto), Ruth-Maria Kubitschek (Heidi), Barbara Nielsen (Molly)

Regie: Reinhard Schwabenitzky

Drehbuch: Christian Rateuke, Hartmann Schmige

Kamera: Charly Steinberger

Musik: Harold Faltermeyer, Arthur Lauber

Schnitt: Clarissa Ambach

Inhalt

Hallervorden, Deutschlands populärster Groteskkomiker der 80er Jahre, in der Doppelrolle eines Kneipenwirts und eines Großunternehmers, deren unterschiedliche Interessen und Charaktere bei dem Versuch aufeinanderprallen, durch Rollentausch Kidnapper zu überlisten. Nicht sehr einfallsreich und voller Klischees, jedoch von einigem Unterhaltungswert, der fast ausschließlich auf Hallervordens Konto geht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)