Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Didi auf vollen Touren

Komödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1986
Produktionsfirma: UFA
Länge: 92 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 27.11.1986/24.6.1988 Kino DDR/31.12.1988 Video

Darsteller: Dieter Hallervorden (Didi), Bernard Menez (Marcel), Hans Peter Hallwachs (Schulz), Pierre Tornade (Bontemps), Gert Haucke (Grüter), Günther Ungeheuer, Siegfried Kernen, Evelyn Gressmann

Produzent: Werner Mietzner, Wolf Bauer

Regie: Wigbert Wicker, Robert Menegoz

Drehbuch: Felix Huby, Robert Menegoz, Christoph Treutwein, Dieter Hallervorden

Kamera: Joseph Vilsmaier

Musik: Uwe Borgward

Schnitt: Gabrielle Probst, Sybille Windt

Inhalt

Aneinanderreihung von Situationsklamauk um einen LKW-Fahrer, der mit einer Ladung von Altölfässern auf dem Weg zu einer Deponie in Frankreich ist und nicht ahnt, daß er damit die wirklich kriminellen Giftmüllentsorgungen eines skrupellosen Chemieunternehmens vertuscht. Veralberung von aktuellen Problemen der chemischen Umweltverschmutzung im krampfhaften Hallervorden-Stil.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)