Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Derek Flint schickt seine Leiche

Originaltitel: OUR MAN FLINT

Aus der Serie Derek Flint schickt seine Leiche: Derek Flint schickt seine Leiche (1965), Derek Flint - hart wie Feuerstein (1966)

Komödie, Science-Fiction-Film, Spionagefilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1965
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 119 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 17.3.1966

Darsteller: James Coburn (Derek Flint), Lee J. Cobb (Cramden), Gila Golan (Gila), Edward Mulhare (Malcolm Rodney), Benson Fong (Dr. Schneider), Shelby Grant (Leslie), Sigrid Valdis (Anna), Rhys Williams (Dr. Krupov), Peter Brocco (Wu), Russ Conway (General), James Brolin (Techniker)

Produzent: Saul David

Regie: Daniel Mann

Drehbuch: Hal Fimberg, Ben Starr

Kamera: Daniel L. Fapp

Musik: Jerry Goldsmith

Schnitt: William Reynolds

Inhalt

Superagent Flint zerstört das Weltmachtzentrum der Wettermacher, nachdem ihn sein famoses Feuerzeug (mit 83 Extras!) davor bewahrt hat, von der Technik der Revoluzzer in kleinste Teile aufgelöst zu werden. Eine genüßlich-phantastische Bond-Persiflage.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)