Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

... denn der Wind kann nicht lesen

Originaltitel: THE WIND CANNOT READ

Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1958
Produktionsfirma: Rank
Länge: 112 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 10.3.1959/3.1.1976 ZDF

Darsteller: Dirk Bogarde (Lt. Michael Quinn), Yoko Tani (Suziki San, gen. Sabby""), Ronald Lewis (Geschwaderkomm. Fenwick), John Fraser (Munroe), Anthony Bushell (Brigadier)

Produzent: Betty E. Box

Regie: Ralph Thomas

Drehbuch: Richard Mason

Kamera: Ernest Steward

Musik: Angelo Francesco Lavagnino

Schnitt: Frederick Wilson

Vorlage: Richard Mason

Inhalt

Die Liebe eines englischen Offiziers und einer Japanerin im Indien des Kriegsjahres 1943. Behutsam inszeniert und dezent gespielt, ist die stark emotionale Liebesgeschichte in eine Abenteuerhandlung eingebunden.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)