Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Dementia 13

Originaltitel: DEMENTIA 13

Horrorfilm

Produktionsland: USA/Irland
Produktionsjahr: 1962
Produktionsfirma: Filmgroup/AIP
Länge: 81 Minuten
Erstauffuehrung: 18.10.1980/19.1.1983 WDR

Darsteller: William Campbell (Richard Haloran), Luana Anders (Louise Haloran), Bart Patton (Billy Haloran), Mary Mitchel (Kane), Patrick Magee (Justin Caleb)

Produzent: Roger Corman, Charles Hannawalt, R. Wright Campbell

Regie: Francis Ford Coppola

Drehbuch: Francis Ford Coppola

Kamera: Charles Hannawalt

Musik: Ronald Stein

Schnitt: Morton Tubor, Stuart O'Brien

Inhalt

Auf einem irischen Schloß treibt ein Axt-Mörder sein Unwesen. Bis zu seiner Entlarvung versucht er, die von einem traumatischen Erlebnis belastete Schloßfamilie zu dezimieren. Konventioneller Horrorfilm, zweiter Regieversuch (nach Das gibt es nur im Wilden Westen", 1961) des damals 24jährigen Francis Coppola. Interesse an der holprig erzählten und Stilbrüche aufweisenden Geschichte vermag einzig die atmosphärisch dichte Schwarzweiß-Fotografie zu erzeugen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)