Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Deine, meine, unsere

Originaltitel: YOURS, MINE AND OURS

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Desilu/Walden (für United Artists)
Länge: 112 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 23.8.1968

Darsteller: Lucille Ball (Helen North), Henry Fonda (Frank Beardsley), Van Johnson (Darrell Harrison), Louise Troy, Ben Murphy (Larry), Tom Bosley (Doctor)

Produzent: Robert F. Blumofe

Regie: Melville Shavelson

Drehbuch: Melville Shavelson, Mort Lachman

Kamera: Charles F. Wheeler

Musik: Fred Karlin

Schnitt: Stuart Gilmore

Inhalt

Ein verwitweter höherer Offizier der US-Marine mit zehn Kindern heiratet eine ebenfalls verwitwete Frau und Mutter von acht weiteren Kindern. Beide versuchen, mit den Schwierigkeiten, die sich der Großfamilie entgegenstellen, fertig zu werden. Handwerklich routiniert, behäbig entwickelte Familienkomödie, die auf ein schnelles Happy-End zielt. Hinter der auf den ersten Blick harmlosen und wirklichkeitsfernen Fabel offenbart sich die mehr als konservative Ideologie, daß Väter und Söhne dem Vaterland als Soldaten dienen, während Mütter und Töchter für den (Gefühls-)Haushalt und den (über-)reichen Nachwuchs zu sorgen haben. (Neuverfilmung: Deine, meine & unsere", 2005)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)