Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Dann war mein Leben nicht umsonst - Martin Luther King

Originaltitel: KING: A FILMED RECORD... MONTGOMERY TO MEMPHIS

Dokumentarfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Commonwealth United
Länge: 135 Minuten
FSK: -

Darsteller: Paul Newman, Joanne Woodward, Ruby Dee, Clarence Wilson, Burt Lancaster

Produzent: Ely Landau

Regie: Sidney Lumet, Ely Landau, Joseph L. Mankiewicz, u.a.

Drehbuch: Sidney Lumet, Ely Landau, Joseph L. Mankiewicz

Schnitt: Lora Hays, John Carter

Inhalt

Dokumentarfilm, der an Hand von zeitgenössischem Wochenschaumaterial und Äußerungen betroffener Personen das Leben des amerikanischen Pastors und schwarzen Bürgerrechtlers Martin Luther King rekonstruiert. Im Mittelpunkt stehen entscheidende Episoden seines Lebens bis zu seinem Tod durch ein Attentat im April 1968. Ein engagiertes Dokument zum Thema Rassendiskriminierung. (1978 entstand eine gekürzte Fassung.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)