Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Des Teufels Seligkeit

Originaltitel: GRAZIE ZIA, Verweistitel: Danke, Tante

Drama

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Doria
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 17.3.1969 ARD/12.12.1969 Kino

Darsteller: Lisa Gastoni (Lea), Lou Castel (Alvise), Gabriele Ferzetti, Luisa de Santis, Massimo Sarghielli

Produzent: Enzo Doria

Regie: Salvatore Samperi

Drehbuch: Salvatore Samperi, Sergio Bazzini

Kamera: Aldo Scavarda

Musik: Ennio Morricone

Schnitt: Alessandro Giselli

Inhalt

Der Erbe eines großen Industriekonzerns simuliert aus Protest gegen die verlogene bürgerliche Umwelt eine Lähmung und zwingt seine attraktive Tante in immer stärkere Abhängigkeit von seinen Launen. Das erotische Doppelspiel endet in Selbstzerstörung. Debütfilm, der die Opposition der jungen Generation gegen die etablierte Gesellschaft beschreibt und die Vergeblichkeit eines Protests deutlich macht, der sich falscher Mittel bedient. Psychologisch und in der Milieuzeichnung nicht überzeugend. (Fernsehtitel: Danke, Tante")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)