Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Colossus

Originaltitel: THE FORBIN PROJECT

Literaturverfilmung, Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1969
Produktionsfirma: Universal
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 10.7.1970

Darsteller: Eric Braeden (Charles Forbin), Susan Clark (Cleo Markham), Gordon Pinsent (US-Präsident), George Stanford Brown (Fisher), Sid McCoy (Verteidigungsminister), William Schallert (Grauber), Willard Sage (Blake), Marion Ross (Angela), Lew Brown (Peterson), Robert Cornthwaite (Wissenschaftler)

Produzent: Stanley Chase

Regie: Joseph Sargent

Drehbuch: James Bridges

Kamera: Gene Polito

Musik: Michel Colombier

Schnitt: Folmar Blangsted

Effekt: Whitey McMahon, Whitey McMahon, Albert Whitlock, Albert Whitlock

Vorlage: D.F. Jones

Inhalt

Ein amerikanischer Wissenschaftler, der einen Supercomputer zur Verteidigung der USA entwickelt hat, muß feststellen, daß seine Maschine nicht nur mit einem sowjetischen Kollegen in Kontakt tritt und diesen schließlich ausschaltet, sondern seiner Kontrolle vollends entgleitet. Die interessante Vision, die der 1969 (!) gedrehte Science-Fiction-Film enthält, fällt einer sterilen Regie und Darstellung zum Opfer: Spannung stellt sich daher kaum ein.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)