Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Clorinda, die Sarazenin

Originaltitel: LA GERUSALEMME LIBERATA

Abenteuerfilm, Historienfilm

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1957
Produktionsfirma: Max
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 31.10.1958

Darsteller: Francisco Rabal (Tancred), Sylva Koscina (Clorinda), Gianna Maria Canale (Armida), Rik Battaglia (Rinaldo), Philippe Hersent (Gottfried von Bouillon)

Produzent: Ottavio Poggi

Regie: Carlo Ludovico Bragaglia

Drehbuch: Alessandro Continenza

Kamera: Rodolfo Lombardi

Musik: Roberto Nicolosi

Schnitt: Renato Cinquini

Inhalt

Abenteuer- und Liebesmär aus der Zeit der Eroberung Jerusalems durch die Kreuzritter (1099), die sich vage auf Torquato Tassos Versepos Das befreite Jerusalem" bezieht. Naives, pompös ausgestattetes Bilderbuchkino."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)