Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Chinesisches Roulette

Originaltitel: ROULETTE CHINOISE

Drama

Produktionsland: BR Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr: 1976
Produktionsfirma: Albatros/Les Films du Losange
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 22.4.1977/28.1.2003 DVD (e-m-s)/8.11.2005 DVD
DVD-Anbieter: e-m-s (FF, Mono dt.); Kinowelt/Arthaus (16:9, 1.66:1, Mono dt.)

Darsteller: Margit Carstensen (Ariane), Anna Karina (Irene), Alexander Allerson (Reinhard), Ulli Lommel (Kolbe), Andrea Schober (Angela), Brigitte Mira (Kast), Macha Méril (Traunitz), Volker Spengler (Gabriel), Armin Meier (Tankwart)

Produzent: Michael Fengler

Regie: Rainer Werner Fassbinder

Drehbuch: Rainer Werner Fassbinder

Kamera: Michael Ballhaus

Musik: Peer Raben

Schnitt: Ila von Hasperg

Inhalt

Die behinderte Tochter eines durch zwielichtige Aktionen begüterten Ehepaares, das den Partner jeweils mit Geliebten betrügt, nutzt das Zusammentreffen beider Paare auf dem Landsitz der Familie zu einem zynischen Gesellschaftsspiel, in dem sie die Erwachsenen gnadenlos als Heuchler und menschliche Krüppel entlarvt. Ästhetisch reizvolles, brillant inszeniertes Fassbinder-Psychodrama, das bürgerliche Verlogenheit und geheuchelte Gefühle geißelt, wobei die Inszenierung bewußt als intellektuelles Konstrukt ausgewiesen wird.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)