Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Hebt die Titanic

Originaltitel: RAISE THE TITANIC

Abenteuerfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1980
Produktionsfirma: Associated Film Distribution/ITC Entertainment
Länge: 109 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: März 1985 Video/8.9.1999 DVD
DVD-Anbieter: VCL (FF, DD2.0 dt.)

Darsteller: Jason Robards (Admiral James Sandecker), Richard Jordan (Dirk Pitt), David Selby (Dr. Gene Seagram), Anne Archer (Dana Archibald), Alec Guinness (John Bigalow)

Regie: Jerry Jameson

Drehbuch: Adam Kennedy, Eric Hughes

Kamera: Matthew F. Leonetti

Musik: John Barry

Vorlage: Clive Cussler

Inhalt

Von sowjetischen Spionen beobachtet, macht sich ein amerikanischer Spezialtrupp auf die Suche nach der im Nordatlantik gesunkenen Titanic", an deren Bord sich der Weltvorrat an Byzan, einem kernwaffenfähigen Element, befinden soll. Konflikte innerhalb der Mannschaft erschweren die Suche, doch als der Wettlauf mit der feindlichen Macht beginnt, entspannt sich das Verhältnis untereinander. Ein allenfalls äußerlich aufwendiger Abenteuerfilm, der Aspekte des Wettrüstens mit der zugkräftigen Geschichte des 1912 gesunkenen Luxusdampfers zu einer eher faden Unterhaltung verbindet."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)