Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Charlie Brown und seine Freunde

Originaltitel: A BOY NAMED CHARLIE BROWN, Verweistitel: Ein Junge namens Charlie Brown

Kinderfilm, Literaturverfilmung, Zeichentrickfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1969
Produktionsfirma: Cinema Center
Länge: 78 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 18.12.1970

Produzent: Lee Mendelson, Bill Melendez

Regie: Bill Melendez

Drehbuch: Charles M. Schulz

Musik: Rod McKuen, Vince Guaraldi, John Scott Trotter

Schnitt: Robert T. Gillis, Charles McCain, Steve Melendez

Vorlage: Charles M. Schulz

Inhalt

Zeichentrickfilm, der die bekannten amerikanischen Comic-strip-Figuren der Peanuts" zur Vorlage hat: Charlie Brown versucht, durch einen Buchstabierwettbewerb seine Rolle als notorischer Versager in einer Umwelt zu überwinden, die Tüchtigkeit fordert. Ein liebenswerter Film für jung und alt, der sarkastisch Kritik an den Werten der Erwachsenen übt. (Fernsehtitel: "Ein Junge namens Charlie Brown")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)