Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Liebe vom Zigeuner stammt

Originaltitel: CARMEN PROIBITA, Verweistitel: Die verbotene Carmen

Kriminalfilm, Thriller

Produktionsland: Italien/Spanien
Produktionsjahr: 1953
Produktionsfirma: Italo-Iberica-Film
Länge: 92 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 28.1.1954

Darsteller: Ana Esmeralda (Carmen), Fausto Tozzi (José), Mariella Lotti (Margaret), Umberto Spadaro (Kommissar), Rafael Albaicin (Guapo)

Regie: Giuseppe Maria Scotese

Drehbuch: Vittorio Calvino, Julian Cortes Cavanillas, Giuseppe Maria Scotese

Kamera: Renato del Frate

Musik: Salvador Ruiz de Luna

Inhalt

Eine spanische Zigeunerin macht sich einen Steuermann hörig, um ihn als Werkzeug für ihre Schmugglerbande zu benutzen. Der Film benutzt Motive der Novelle Carmen", um daraus einen plumpen Krimireißer zu machen, aufgewertet allein durch die schönen Landschaftsaufnahmen aus Andalusien. (Weitere Titel: "Die verbotene Carmen"; "Liebe, Kugeln und Verräter")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)