Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

La Califfa

Originaltitel: LA CALIFFA

Arbeiterfilm, Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Fair/Corona
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 9.11.1971

Darsteller: Romy Schneider (Califfa), Ugo Tognazzi (Doberdo), Marina Berti (Clementina), Massimo Serato (Fallito), Roberto Bisacco

Produzent: Mario Cecchi Gori

Regie: Alberto Bevilacqua

Drehbuch: Alberto Bevilacqua

Kamera: Roberto Gerardi

Musik: Ennio Morricone

Vorlage: Alberto Bevilacqua

Inhalt

Zur Bettgeschichte entartendes Drama vor dem Hintergrund schwerer sozialer Unruhen in Norditalien. Ein mächtiger Unternehmer läßt sich durch die Liebesaffäre mit einer jungen Arbeiterin zur Anerkennung des Miteigentums der Arbeiter bekehren, bezahlt diese Einsicht aber mit dem Leben. Mit handwerklichem Geschick gefertigte, ansehnlich besetzte Kolportage, der es jedoch an visuellen Einfällen mangelt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)