Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

C.C. und Company

Originaltitel: C.C. AND COMPANY, Verweistitel: Höllenengel und Company

Actionfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Rogallan
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 20.8.1971

Darsteller: Joe Namath (C.C. Ryder), Ann-Margret (Ann McCalley), William Smith (Moon), Greg Mullavey (Lizard), Jennifer Billingsley (Pom Pom)

Produzent: Allan Carr, Roger Smith

Regie: Seymour Robbie

Drehbuch: Roger Smith

Kamera: Charles F. Wheeler

Musik: Lenny Stack

Schnitt: Fred A. Chulack

Inhalt

Motorradmonteur C.C. Rider kommt mit seiner ruppigen Rocker-Kommune in Konflikte, als er einer wohlhabenden Fotografin wegen aus dem Milieu auszusteigen versucht. Rüde Rocker- und Rider-Imitation, gemixt aus Elementen von Easy Rider", "Die Bande von San Francisco", "Wild in den Straßen", "Die wilden Engel" usw. Der vulgäre bis gemeine Jargon wurde durch die Verleihsynchronisation noch mehr verkalauert. (Titel auch: "Höllenengel und Company")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)