Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Rabid - Der brüllende Tod

Originaltitel: RABID, Verweistitel: Der Überfall der teuflischen Bestien

Horrorfilm

Produktionsland: Kanada
Produktionsjahr: 1976
Produktionsfirma: Cinepix-Dibar/New World
Länge: 91 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 24.6.1977

Darsteller: Marilyn Chambers (Rose), Joe Silver (Murray Cypher), Frank Moore (Hart Read), Patricia Gage (Dr. Roxanne Keloid), Susan Roman (Mindy Kent), J. Roger Periard (Lloyd Walsh), Howard Ryshpan (Dr. Dan Keloid)

Produzent: John Dunning

Regie: David Cronenberg

Drehbuch: David Cronenberg

Kamera: René Verzier

Musik: Ivan Reitman

Schnitt: Jean Lafleur

Inhalt

An einer jungen Frau, die bei einem Unfall schwer verletzt wurde, wird eine verbotene Gewebetransplantation vorgenommen, die in ihr vampirartige Kräfte erweckt. Die Opfer werden von einer Tollwut-Epidemie erfaßt. Der technisch gut gemachte Horror-Schocker von Kultregisseur David Cronenberg knüpft monoton die immergleichen Effekte aneinander, wobei die Spannung leidet. Die abstruse Story ist so überzogen, daß sie fast schon parodistisch wirkt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)