Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Im Wendekreis des Kreuzes

Originaltitel: THE SCARLET AND THE BLACK, Verweistitel: The Scarlet and the Black

Drama, Kriegsfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA/Italien
Produktionsjahr: 1983
Produktionsfirma: CBS/ITC/RAI
Länge: 138 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: März 1985 Video/27.9.1991 PRO 7

Darsteller: Gregory Peck (Monsignore O'Flaherty), John Gielgud (Papst Pius XII.), Raf Vallone (Pater Vittorio), Christopher Plummer (Standartenführer Kappler), Barbara Bouchet (Minna Kappler), Kenneth Colley

Produzent: Bill McCutchen

Regie: Jerry London

Drehbuch: David Butler

Kamera: Giuseppe Rotunno

Musik: Ennio Morricone

Schnitt: Benjamin A. Weissman

Vorlage: J.P. Gallagher

Inhalt

Ein Priester rettet 1943 im besetzten Rom alliierte Kriegsgefangene vor dem Nazi-Kommandanten Kappler. Obwohl auf Tatsachen beruhend, verharmlost der Film sein Thema, indem er es nach Art eines Westerns dramatisiert. Das Ergebnis ist eine banale Politschnulze. (Titel auch: The Scarlet and the Black")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)