Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Wolfsblut (1990)

Originaltitel: WHITE FANG

Aus der Serie Wolfsblut (1990): Wolfsblut (1990) (1990), Wolfsblut 2 - Das Geheimnis des weißen Wolfes (1994)

Abenteuerfilm, Kinderfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: Walt Disney Pictures/Silver Screen Partners IV/Hybrid
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 31.10.1991/9.6.1992 Video/24.7.1993 premiere/20.5.1999 DVD
DVD-Anbieter: Buena Vista (16:9, 1.85:1, DS engl./dt.)

Darsteller: Klaus Maria Brandauer (Alex), Ethan Hawke (Jack), Seymour Cassel (Shunker), Susan Hogan (Belinda), James Remar (Beauty), Bill Moseley (Luke), Clint B. Youngreen (Tinker), Pius Savaga (Grey Beaver), Aaron Hotch (Little Beaver)

Produzent: Marykay Powell

Regie: Randal Kleiser

Drehbuch: Jeanne Rosenberg, Nick Thiel, David Fallon

Kamera: Tony Pierce-Roberts

Musik: Basil Poledouris

Schnitt: Lisa Day

Vorlage: Jack London

Inhalt

Auf der Suche nach der Goldmine seines verstorbenen Vaters freundet sich ein Halbwüchsiger im eisigen Winter Alaskas mit einem verwaisten jungen Wolf an. Disney-Produktion, die Jack Londons Roman auf die Dimension eines Kinderfilms vor pseudorealistischem Hintergrund reduziert. Auch von der Machart reicht es nur zu einem mäßig fesselnden Abenteuer vor imposanter Naturkulisse.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)