Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mel Brooks' Höhenkoller

Originaltitel: HIGH ANXIETY, Verweistitel: Höhenkoller

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1977
Produktionsfirma: 20th Century Fox/Crossbow
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 14.9.1978

Darsteller: Mel Brooks (Richard H. Thorndyke), Madeline Kahn (Victoria Brisbane), Cloris Leachman (Oberschwester Diesel), Harvey Korman (Dr. Charles Montague), Ron Carey (Brophy)

Produzent: Mel Brooks

Regie: Mel Brooks

Drehbuch: Mel Brooks, Ron Clark, Rudy DeLuca, Barry Levinson

Kamera: Paul Lohmann

Musik: John Morris

Schnitt: John C. Howard

Inhalt

Ein Psychiater, der unter Höhenangst leidet, übernimmt die Leitung einer Nervenklinik, die von einer sadistischen Oberschwester geführt wird. Er entdeckt die verbrecherischen Machenschaften und wird von der Schwester und ihren Helfern verfolgt. Nicht immer geschmackvolle, aber überwiegend witzige Parodie auf bekannte Filme des Thriller-Altmeisters Alfred Hitchcock. Die Handlung bleibt nie mehr als ein roter Faden, einzelne Szenen gewinnen Selbständigkeit und entwickeln sich zu sehenswerten parodistischen Kabinettstückchen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)