Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Im Zeichen des Zorro

Originaltitel: THE MARK OF ZORRO

Abenteuerfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1940
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 12.7.1949/2.4.1974 ZDF/19.9.1996 Video

Darsteller: Tyrone Power (Don Diego Vega), Linda Darnell (Lolita Quintero), Basil Rathbone (Esteban Pasquale), Gale Sondergaard (Inez Quintero), Eugene Pallette (Fra Felipe), J. Edward Bromberg (Don Luis Quintero), Montagu Love (Don Alejandro Vega), Janet Beecher (Isabella Vega), Robert Lowery (Rodrigo)

Produzent: Raymond Griffith

Regie: Rouben Mamoulian

Drehbuch: John Tainton Foote, Garrett Fort, Bess Meredyth

Kamera: Arthur Miller

Musik: Alfred Newman

Schnitt: Robert Bischoff

Vorlage: Johnston McCulley

Inhalt

Ein junger Mann, in Madrid erzogen, kehrt 1820 ins unter spanischer Herrschaft stehende Kalifornien zurück und findet die Heimatstadt Los Angeles und seine Familie unterdrückt von einem tyrannischen Gouverneur. In einem Doppelspiel als harmloser Stutzer und verwegener, maskierter Bandit kämpft er für Recht und Freiheit und erobert sich eine schöne Braut. Schwungvoller, romantischer Abenteuerfilm - eine amerikanische Robin-Hood-Version mit Mantel-und-Degen-Eskapaden - mit Eleganz, optischer Delikatesse und einer vielgerühmten Filmmusik. Fred Niblo drehte die frühere Version von 1920 mit Douglas Fairbanks.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)