Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Madeleine Tel. 13 62 11

Drama, Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1958
Produktionsfirma: Arca
Länge: 84 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 26.6.1958

Darsteller: Eva Bartok, Sabina Sesselmann, Ilse Steppat, Alexander Kerst, Heinz Drache

Produzent: Alfred Bittins

Regie: Kurt Meisel

Drehbuch: Will Berthold, Felix Lützkendorf

Kamera: Kurt Grigoleit

Musik: Willi Mattes

Schnitt: Wolfgang Wehrum

Vorlage: Peter Martin Deusel

Inhalt

Im Gefolge der Nitribitt-Affäre (die 1957 auch Gegenstand der Satire Das Mädchen Rosemarie" war) ein Film über die damals neue Callgirl-Prostitution. Eine Studentin der Kriminologie gerät im Rahmen ihrer Dissertation durch eine Freundin, die als Callgirl tätig ist, in ein Berliner Etablissement, das mit Erpressungsmethoden arbeitet und mit Hilfe der Polizei ausgehoben werden kann. Verfilmung eines "Tatsachenberichts" ganz im Stil der 50er Jahre: Erst kommt das Laster, dann die Moral."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)