Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Verliebt in Chopin

Originaltitel: IMPROMPTU

Komödie, Liebesfilm

Produktionsland: Großbritannien/Frankreich
Produktionsjahr: 1991
Produktionsfirma: Sovereign Pictures/Governor Prod./Les Films Ariane
Länge: 107 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 12.9.1991/24.3.1992 Video/27.12.1996 3sat

Darsteller: Judy Davis (George Sand), Hugh Grant (Frédéric Chopin), Mandy Patinkin (Alfred de Musset), Bernadette Peters (Marie d'Agoult), Julian Sands (Franz Liszt), Emma Thompson

Produzent: Stuart Oken, Daniel A. Sherkow

Regie: James Lapine

Drehbuch: Sarah Kernochan

Kamera: Bruno de Keyzer

Musik: John Strauss, Frédéric Chopin

Schnitt: Michael Ellis

Inhalt

Frankreich im Jahr 1836. Die für einen freien Umgang mit gesellschaftlichen Konventionen berühmt-berüchtigte Schriftstellerin George Sand verliebt sich in den scheuen und gegenüber dem Lebensstil der Bohème skeptischen Komponisten Frédéric Chopin. Die grundverschiedenen Charaktere und die Intrigen einer gemeinsamen Freundin legen dem Happy-End einige Steine in den Weg. Intelligente, schwungvoll-romantische Komödie, die von einem exzellenten Drehbuch und überzeugenden Darstellern getragen wird.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)