Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Rückkehr zur blauen Lagune

Originaltitel: RETURN TO THE BLUE LAGOON

Aus der Serie Die blaue Lagune: Die blaue Lagune (1980) (1980), Rückkehr zur blauen Lagune (1990)

Liebesfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: Price Entertainment/Randall Kleiser Prod.
Länge: 102 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 15.8.1991/18.2.1992 Video/6.3.1993 premiere

Darsteller: Milla Jovovich (Lilli), Brian Krause (Richard), Lisa Pelikan (Sarah), Nana Coburn (Sylvia), Courtney Phillips (Junge Lilli)

Produzent: William A. Graham, Frank Price

Regie: William A. Graham

Drehbuch: Leslie Stevens

Kamera: Robert Steadman, Ronnie Taylor, Valerie Taylor

Musik: Basil Poledouris

Schnitt: Ronald J. Fagan

Vorlage: Henry De Vere Stacpoole

Inhalt

Fortsetzung des Films Die blaue Lagune", in der der Sohn des Liebespaares den gleichen Abenteuern, Entbehrungen und Idyllen, wie sie seinen Eltern widerfuhren, ausgesetzt wird. Ihm zur Seite steht ein Mädchen, das während der Inseleinsamkeit zur jungen Frau heranreift, so daß auch die sexuellen Erfahrungen der Eltern-Generation gemacht werden können. Ebenso lustlos wie langweilig inszeniert, setzt der Film in erster Linie auf Postkarten-Reize und vernachlässigt sträflich Handlungs- und Schauspielerführung. Ein dramaturgisches Konzept läßt sich in diesem einfältigen Abklatsch eines Erfolgsfilms kaum erkennen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)