Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Pate - Teil II

Originaltitel: THE GODFATHER, PART II

Aus der Serie Der Pate: Der Pate (1971), Der Pate - Teil II (1974), Der Pate III (1989-90)

Gangsterfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1974
Produktionsfirma: Paramount/Coppola Company
Länge: 200 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 25.9.1975/11.10.2001 DVD
DVD-Anbieter: Paramount (16:9, 1.85:1, DD2.0 engl./dt.)

Darsteller: Al Pacino (Michael), Robert Duvall (Tom Hagen), Diane Keaton (Kay), Lee Strasberg (Hyman Roth), Robert De Niro (Vito Corleone), John Cazale (Fredo), Talia Shire (Connie), Michael V. Gazzo (Frankie Pentangeli), Richard Bright (Al Nero), Gastone Moschin (Fanutti), Frank Sivero (Genco), Morgana King (Mama), Marianna Hill (Deanna), Troy Donahue (Merle Johnson), Joe Spinell (Willie Cicci), Abe Vigoda (Tessio), Harry Dean Stanton (FBI-Mann), Roger Corman (Senator), James Caan (Sonny)

Produzent: Francis Ford Coppola, Gray Frederickson, Fred Roos

Regie: Francis Ford Coppola

Drehbuch: Francis Ford Coppola, Mario Puzo

Kamera: Gordon Willis

Musik: Nino Rota, Carmine Coppola

Schnitt: Peter Zinner, Barry Malkin, Richard Marks

Vorlage: Mario Puzo

Auszeichnungen

Oscar (1975, Bester Film – Francis Ford Coppola), Oscar (1975, Beste Regie – Francis Ford Coppola), Oscar (1975, Bester Nebendarsteller – Robert De Niro), Oscar (1975, Bestes Drehbuch nach einer literarischen Vorlage – Mario Puzo), Oscar (1975, Bestes Drehbuch nach einer literarischen Vorlage – Francis Ford Coppola), Oscar (1975, Beste Originalmusik – Carmine Coppola), Oscar (1975, Beste Originalmusik – Nino Rota), Oscar (1975, Beste Ausstattung), Oscar (1975, Beste Ausstattung), Oscar (1975, Beste Ausstattung), Oscar (1975, Bester Film – Gray Frederickson), Oscar (1975, Bester Film – Fred Roos)

Inhalt

Michael Corleone, Sohn des verstorbenen "Paten" Vito, setzt sich als unumstrittener Chef des Familienclans durch, den er jedoch im Kampf um die Macht zerstört. Parallel dazu wird die Geschichte vom Aufstieg Vitos erzählt, der sich als mittelloser Einwanderer zielstrebig "hocharbeitete". Gegenüber dem ersten Teil sind die grellen, spektakulären Effekte stark zurückgenommen. Der brillant inszenierte und exzellent gespielte Film verbindet in angemessener Form gesellschaftliche Reflexion und spannende Unterhaltung. (Im Jahre 1977 schuf Coppola eine vierteilige Fernsehfassung, für die er die beiden ersten Teile der Trilogie neu geschnitten hat.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)