Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Rio Bravo

Originaltitel: RIO BRAVO

Aus der Serie Rio Bravo: Rio Bravo (1959), El Dorado (1966) (1966), Rio Lobo (1970)

Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: Warner Bros.
Länge: 140 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 25.8.1959/5.12.1972 ARD/30.8.2001 Video & DVD/8.6.2007 DVD (Special Edition)
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 1.85:1, Mono engl./ dt.)

Darsteller: John Wayne (John T. Chance), Dean Martin (Dude), Rick Nelson (Colorado Ryan), Angie Dickinson (Feathers), Walter Brennan (Stumpy), Ward Bond (Pat Wheeler), John Russell (Nathan Burdette), Claude Akins (Joe Burdette), Harry Carey jr. (Harold), Malcolm Atterbury (Jake), Bob Steele (Matt Harris), Bing Russell (Cowboy), Fred Graham (Burdett-Mann), Bob Terhune (Charlie), Pedro Gonzalez-Gonzalez

Produzent: Howard Hawks

Regie: Howard Hawks

Drehbuch: Jules Furthman, Leigh Brackett

Kamera: Russell Harlan

Musik: Dimitri Tiomkin

Schnitt: Folmar Blangsted

Inhalt

Sheriff John Chance gerät bei der Festnahme eines Mörders in Bedrängnis: Der Bruder des Täters, Boß einer Bande von Revolvermännern, belagert das Gefängnis. Nur durch die Mithilfe eines versoffenen Hilfssheriffs, eines kauzigen Alten und eines jungen Scharfschützen kann die Lage bereinigt werden. Herausragender Western von Howard Hawks, der die einfache, aber spannende Story mit professioneller Gelassenheit und ironischen Zwischentönen inszeniert. Die Figurenzeichnung ist brillant. Das Thema wurde vom selben Regisseur später in den Filmen El Dorado" (1966) und "Rio Lobo" (1970) variiert."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)