Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der beste Mann beim Militär

Originaltitel: PRIVATE'S PROGRESS

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1956
Produktionsfirma: Carter/BL
Länge: 95 Minuten
Erstauffuehrung: 26.9.1991 Tele 5

Darsteller: Richard Attenborough (Pvt. Cox), Dennis Price (Brigadier Tracepurcel), Terry-Thomas (Major Hitchcock), Ian Carmichael (Stanley Windrush), Peter Jones (Egan)

Produzent: Roy Boulting, Ernest Holding

Regie: John Boulting

Drehbuch: Frank Harvey, John Boulting

Kamera: Eric Cross

Musik: John Addison

Schnitt: Anthony Harvey

Vorlage: Alan Hackney

Inhalt

Ein Oxford-Student muß im Kriegsjahr 1942 zur Armee einrücken und wird mit den Eigenheiten des militärischen Lebens vertraut gemacht. Nach Startschwierigkeiten scheint die Offizierslaufbahn geebnet, doch bald steckt der Neuling in erheblichen Schwierigkeiten: er wird in einen Kunstschmuggel verwickelt, den sein Onkel eingefädelt hat. Satire auf Militär und englischen Eigensinn, die ihrer dünnen Story durch gute Darsteller und überzeugende Gags einige Glanzlichter aufsetzen kann.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)