Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Gerechten von Kummerow

Kinderfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1982
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Johannisthal""
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 18.3.1982 Kino DDR/28.8.1984 DFF 2

Darsteller: Jan Rohde (Martin), Mario Herrmann (Johannes), Martin Trettau (Grambauer), Fred Delmare (Krischan), Rolf Hoppe (Superintendent), Erik S. Klein (Pastor Breithaupt), Walter Jupé (Kantor Kannegießer)

Produzent: Dieter Dormeier

Regie: Wolfgang Luderer

Drehbuch: Wolfgang Luderer

Kamera: Hans-Jürgen Sasse

Musik: Helmut Nier

Schnitt: Thea Richter

Vorlage: Ehm Welk

Inhalt

Die Geschichte heranwachsender Kinder aus einem abgelegenen Dorf, die durch ihr mutiges Eintreten der Gerechtigkeit zum Siege verhelfen und ihren Eltern und der Obrigkeit ein Beispiel geben. Schwerfällige, inszenatorisch konventionelle Verfilmung eines vielgelesenen Romans von Ehm Welk. Vgl. auch Die Heiden von Kummerow und ihre lustigen Streiche" (1967)."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)