Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Das Geheimnis von Twin Peaks

Originaltitel: TWIN PEAKS, Verweistitel: Twin Peaks - Die Serie

Aus der Serie Twin Peaks: Das Geheimnis von Twin Peaks (1990), Twin Peaks - Der Film (1992)

Horrorfilm, Kriminalfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: Lynch-Frost Prod./Propaganda Films/Worldvision Enterprises
Länge: 1543 Minuten
Erstauffuehrung: 10.9.1991 RTL (Pilot)/Serie bis 15.2.1992 RTL/Tele 5

Darsteller: Kyle MacLachlan (Special Agent Dale Cooper), Michael Ontkean (Sheriff Harry Truman), Piper Laurie (Catherine Mantell), Grace Sabriskie (Sarah Palmer), Joan Chen (Jocelyn Packard), Dana Ashbrook (Bobby Briggs), Sherilyn Fenn (Audrey Horne), Lara Flynn Boyle (Donna Hayward)

Produzent: David Latt, Gregg Fienberg, Harley Peyton

Regie: David Lynch, Duwayne Dunham, Tina Rathborne, Tim Hunter, Lesli Linka Glatter, Caleb Deschanel, Mark Frost, Todd Holland, Graeme Clifford, Uli Edel, Diane Keaton, James Foley, Jonathan Sanger, Stephen Gyllenhaal

Drehbuch: David Lynch, Mark Frost, Harley Payton, Robert Engels, Jerry Stahl, Barry Pullman, Tricia Brock

Kamera: Ron Garcia, Frank Byers

Musik: Angelo Badalamenti

Schnitt: Duwayne Dunham, Jonathan P. Shaw, Toni Morgan, Mary Sweeney, Paul Trejo

Inhalt

In einer Kleinstadt unweit der kanadischen Grenze wird eine junge Frau ermordet aufgefunden. Der FBI-Agent, der die Ermittlungen übernimmt, stößt auf ein Spinnennetz von Geheimnissen, das über dem scheinbaren Idyll liegt. Dieses Handlungskonstrukt des ersten Pilotfilms ist der Auftakt zu der berühmten Fernsehserie, die unter der Federführung von David Lynch eine Vielzahl von Elementen aus Krimi und Seifenoper mischt. Daraus entstanden ist eine äußerst suggestive Melange aus naturalistischer Kleinstadt-Idylle und ins Surreale übersteigerter Horror-Vision, gewürzt mit einem reizvoll unterspielten Witz. Die insgesamt 30teilige Serie hält nicht immer das formale Niveau des Pilotfilms, hebelt aber in der Summe äußerst geschickt gängige Fernseherwartungen aus den Angeln. (David Lynch drehte die beiden Pilotfilme, die als Teile 1 und 9 jeweils die beiden Staffeln einleiten; der erste Pilotfilm erschien in einer Videofassung, die um weitere Szenen und 22 Minuten Spieldauer ergänzt wurde; die einzelnen übrigen Folgen dauern je 47 Min.; 1992 entstand der Kinofilm "Twin Peaks - Der Film".)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)